Wesley Sneijder: „Portugal besteht nicht nur aus Ronaldo“ – Helder Postiga: „Ronaldo macht noch seine Tore“

Heute Abend um 20:45 Uhr geht es sowohl für die Niederlande als auch für Portugal um das Viertelfinale bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Deutschland ist in der Gruppe B so gut wie weiter und einer der anderen Favoriten wird wohl nach Hause fahren müssen – oder sogar beide. Portugal ist zwar im Vorteil, doch Wesley Sneijder sieht Chancen für sein Team.

Holland kann Portugal schlagen

Wesley Sneijder ist zuversichtlich, einen Sieg gegen Portugal einzufahren, die „nicht nur Cristiano Ronaldo“ seien, dem bisher torlosen Anführer der Iberer. Aber die Ergebnisse der Niederländer in den letzten Monaten sprächen für die Mannen um Bondscoach Bert van Marwijk. „Betrachten wir unsere Leistungen in diesem Jahr, so können wir Portugal auf jeden Fall schlagen. Es hängt aber viel von den ersten Minuten des Spiels ab. Schaffen wir ein frühes Tor, kann sehr viel passieren“, sagte der Mittelfeldakteur exklusiv gegenüber Goal.com.

„Das Spiel gegen Dänemark nahm uns den Wind aus den Segeln“

Auch wenn die Situation schwierig sei, so sei es nicht unmöglich. Der Fokus liege ganz klar auf dem Spiel und darauf, Tore zu machen. Zu der Situation im niederländischen Team bezog er auch Stellung: „Niemand dachte an einen solchen Start, das war total unerwartet. Vor allem das Spiel gegen Dänemark nahm uns den Wind aus den Segeln, weil wir nicht verstehen konnten, warum wir dieses Spiel verloren haben. Aber es gibt keine Probleme bei uns. Wir alle sind Profis und wollen nun gewinnen. Wir wollen einfach den Sieg und Tore gegen Portugal erzielen.“

„Cristiano Ronaldo hat keine Probleme“

Doch auch die Gegenspieler von Sneijder und Co. müssen gewinnen oder zumindest punkten. Dafür sind Tore ebenso wichtig, doch diese hat Cristiano Ronaldo bisher nicht erzielt – das Trikot Portugals scheint ihn zu hemmen. Sein Teamkollege Helder Postiga geht exklusiv gegenüber Goal.com aber von baldigen Treffern seines Landsmanns aus: „Cristiano Ronaldo hat keine Probleme. Er wird bald die Tore schießen. Wir müssen ihm Vertrauen schenken und als große Einheit agieren.“

„Wir müssen einfach erfolgreich spielen“

Mit einem Sieg wären die Portugiesen so gut wie durch, sie haben es also in der eigenen Hand: „Wir sind unabhängig von anderen, wir können es aus eigener Kraft schaffen. Wir werden ganz klar auf Sieg spielen. Wir wollen ins Viertelfinale!“, findet der Stürmer klare Worte. Postiga sieht Portugal im Vorteil, denn die Holländer hoffen auf ein Wunder und sind unter Zugzwang. Vor allem in der Offensive seien sie jedoch stark, so der Angreifer. Ohnehin gilt: „Wir müssen einfach erfolgreich spielen.“

Erstveröffentlichung goal.com/de

Veröffentlicht in: Menü

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s